Seite << < 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 > >>

The Final 2002

Harro Drescher und Oliver Uhsemann aus Berlin haben einen neuen Eventservice gegründet, wohl den ersten gehörlosen Eventservice in Deutschland. Bengie hat ihnen die neue Firmen-Homepage erstellt. Und die ist wirklich professionell und sehenswert: http://www.haroli.com/ ! Super gemacht, Bengie!

deaf webcams

deaf-webcams

Sind Webcams nicht ein wenig aus der Mode gekommen? Keiner spricht mehr über "Duschcams" u.ä. ;-) Für Gehörlose kommen sie aber sicher NIE aus der Mode. Klar, mit einer Webcam kann man sich per Gebärdensprache unterhalten, weltweit. Fast wie ein kostenloses Bildtelefon. Und mit Bandbreiten wie bei DSL sind auch alle Bewegungen ganz flüssig. Aber wie findet man gehörlose Gesprächspartner, mit denen man sich per Webcam und Netmeeting unterhalten kann? Simboy (Simon Kühn) hat deshalb eine spezielle Website erstellt: http://www.deaf-webcams.de/ . Dort haben sich schon über 300 deafies angemeldet. Eine sehr nützliche Anlaufstelle für alle, die per Gebärdensprache am Computer kommunizieren wollen.

deafcontact

Gummikuh, Deafochse, Doofefragin, Harley, ZuCkErPuPpE, UniversalMumiee - wenn Sie schon immer wissen wollten, wer sich hinter diesen Pseudonymen verbirgt, dann sehen Sie einfach mal nach bei http://www.deafcontact.de.vu. Madboy (Marco Schulz, gl) hat diese Website erstellt, als Nachfolgerin von "Deaf Online List", die sicher noch viele junge deafies in Erinnerung haben. Sieht auch ähnlich aus, ist aber viel besser geworden. Sicherlich eine Attraktion für Junge und Junggebliebene, die sich dort eintragen können.

Claudias neue Website

Claudias neue Website

Dass Claudia nicht nur privat, sondern auch künstlerisch mit MM verbunden ist - das kann man nicht übersehen. Auch Claudias neue Website haben die beiden im bewährten Stil gestaltet. Dort macht Claudia aber unmissverständlich klar, dass sie ihren eigenen Stil gefunden hat: die "Romantic Art".

schweizer Procom

Procom

Die schweizer Procom ist die einzige Firma, die im deutschsprachigen Raum eine 24-Stunden-Schreibtelefon-Telefonvermittlung anbietet - für Schweizer! Über ihre neue Homepage www.procom-deaf.ch kann man Infos zur Telefonvermittlung anfordern und sogar online Gebärdensprachdolmetscher bestellen. Vorbildlich, finden wir - und haben sie zur "Website der Woche" gekürt. Ob andere Websites demnächst einen ähnlichen Dienst anbieten werden - wir hoffen's !!
(Sehen Sie dazu auch die Websites von TeleSign, TeleLink und Vogels & Berger!)

112 - kein Anschluss unter dieser Nummer?

Faxnotruf

112 - kein Anschluss unter dieser Nummer? Klaus Büdenbender hat auf seiner Homepage ein zentrales Problem Hörgeschädigter dargestellt: Wie kann man als Hörgeschädigter einen Notruf abschicken, wenn man nicht telefonieren kann? Was bisher nur in einzelnen Bundesländern und Städten durchgesetzt wurde, sollte in ganz Deutschland eine Selbstverständlichkeit sein: der Faxnotruf über die Nummer 112. Dafür haben sich Klaus Büdenbender und der DSB eingesetzt, mit einer Unterschriftenaktion - und mit der Homepage. Die ist nicht nur nützlich, weil sie berechtigte Forderungen kundtut, sondern jetzt auch wirklich ansehnlich geworden. SUPER, Klaus!

Nehrke - Clan

Anneliese, Sarah und Rolf Nehrke

Eine Besucherin des Taubenschlags hat uns vorgeschlagen, die Homepage des Nehrke-Clans zur Website der Woche zu erklären. Wir haben sie uns noch einmal genau angesehen. Recht hat sie! Die Nehrkes gewähren Einblick in ihr Familienleben. Klar, Familien-Homepages gibt es viele. Nicht aber von gehörlosen Familien. Und die Nehrkes stellen nicht nur ihre Wellensittiche vor und ihre Fotos von Ausflügen. Sie erläutern, was Gehörlosigkeit bedeutet, wie die Gebärdensprache funktioniert usw. Alles, was Hörende schon immer über Gehörlose wissen wollten. Ein lohnender Besuch für Hörende also. Aber auch für Gehörlose. Die kennen diese schöne Homepage aber sicher längst.

KuGG

Logo von KuGG

Faszinierend, in alten Büchern zu blättern und über gehörlose Persönlichkeiten der vorigen Jahrhunderte zu lesen. Faszinierend auch, in die Kultur der Gehörlosen einzutauchen, die natürlich geprägt ist durch die Gebärdensprache - aber weit darüber hinausgeht. Der Verein KuGG (Kultur und Geschichte Gehörloser) setzt sich für Erforschung und "Förderung der Kultur, Geschichte und Gebärdensprache der Gehörlosen ein".

KuGG (Kultur und Geschichte Gehörloser) hat eine neue Website. Wer Einblicke in die Geschichte der Gehörlosen gewinnen will oder Beispiele für die Kultur der Gehörlosen sucht, wird dort fündig. Natürlich sollte eine Website zum Thema Kultur möglichst auch selbst ein kleines Kunstwerk sein. Das ist der gehörlosen Designerin ZOE rundum gelungen.

THOW & SHOW

THOW & SHOW

Bei THOW & SHOW, dem Gebärdensprachtheater aus München, öffnet sich jetzt auch im Internet der rote Vorhang. Nun kann man auch online einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Logo von visuelles-denken

Viele Hörende wissen inzwischen viel über Gehörlosigkeit, aber nur wenige gestalten eine Website zum Thema. Besonders gut gelungen ist dies Olaf Fritsche auf seiner Seite www.visuelles-denken.de .

"Sehen Sie die willkürlich ausgewählten Tipps oder Warnungen auf diesen Seiten daher als ein kleines Rettungsfloß, das Sie vor dem Ertrinken in der Medienflut bewahren soll, bis Sie selbst das Schwimmen gelernt haben. "

Dieses schön gestaltete "Rettungsfloß" ist besonders informativ für hörende Einsteiger. Es bietet nicht nur umfassende Tipps im Umgang mit Gehörlosen sondern auch einen prima Schnupperkurs in die Gebärdensprache.

real. G.A.S.

'Portrait' von Alexei Svetlov
Bild vergößern

"real. G.A.S." haben GITTA SVETLOV-PALECEK und ALEXEJ SVETLOV ihre Website genannt. Das in Salzburg lebende gehörlose Künstlerpaar präsentiert auf seiner Website eine Auswahl seiner Kunstwerke, von Theater über Gedichte, Fotos und Filme bis hin zu Gemälden. Unverkennbar, dass hier Profis am Werk sind!

DEAF BEACH FUN

Beach Fun

Die Cuxhavener Beachvolleyballer haben sich eine neue Homepage zugelegt. Auf der fliegt natürlich der Ball hin und her, und ein wenig muss man schon in Deckung gehen ;-) Wirklich toll, was man mit Flash so machen kann!

Manfred Mertz

Manfred Mertz

Der bekannte gehörlose Künstler Manfred Mertz hat eine eigene Homepage eingerichtet. Wer eine Ausstellung seiner Werke besuchen will, kann das jetzt auch im Internet tun. - Nicht nur "Bilder aus der Stille, die zu einem inneren Gefühlserlebnis werden" gibt es, sondern auch Einblicke in das Leben des Malers, Gebärden-Poeten und Schauspielers. Schon die Website selbst ist ein Kunstwerk!

Das Buch der leeren Verse

Hände

nannten es affensprache
unanstaendige sprache
direkt und schier ruede
es war verrueckt sie sagen zu hoeren
dem realismus weit entfernt
dass sie es lernen wuerden zu sprechen
wie wir es koennen

keine art von sprache
haende geraten in wut...

"das buch der leeren verse" nennt sich das neue Buch, das ktrophilie und Florian Stürmer im Juli herausgeben werden. Leer scheinen jedoch weder die Grafiken noch die Verse zu sein. Wo sonst findet man schon ein Gedicht zum Thema "Mailänder Beschlüsse"? (siehe oben)
Das Buch kann man vorbestellen. Einen Vorgeschmack bekommt man schon auf der sehenswerten Homepage zum Buch.

Mainhattan Jugend

Mainhattan Jugend

Die "Mainhattan Jugend" hat eine neue Homepage erstellt. (Mainhattan? Das ist Frankfurtt am Main. Wegen der Wolkenkratzer - wie in Manhattan.) Auch wenn die Homepage noch nicht so ganz umfangreich ist - sie ist doch sehr schön gemacht, und sie wird sicher noch weiter ausgebaut werden. Und lassen Sie sich nicht von den scheinbar leeren Seiten täuschen. Auf der linken Seite gibt es auch noch Menüs!-)

Paul Dinkel

Paul Dinkel (Possad) ist vielen sicherlich durch seine Karikaturen, u.a. in Selbstbewusst werden, bekannt. Nun hat er seine eigene Homepage eröffnet. Wie bei einem Künstler nicht anders zu erwarten: Sehenswert! Mit Lebenslauf, Familienforschung und natürlich mit Beispielen seiner Bilder und Karikaturen.

GIB ZEIT!

Gib Zeit

 Das können wohl viele Kinder zu ihren Eltern sagen, unabhängig vom Hörstatus. Was hinter der Abkürzung steckt, wirkt zwar ein wenig kompliziert, aber um so einen schönen Slogan zu konstruieren, muss man sich halt anstrengen ;-) Viel wichtiger ist natürlich, was inhaltlich dahinter steckt. Und das ist die Idee, dass in Bildung und Erziehung Hörgeschädigter Hörende und Hörgeschädigte zusammenarbeiten sollten: "Gemeinsame Initiative: Begegnung"! Vor allem ist es die Erkenntnis, dass hörende Eltern hörgeschädigter Kinder die Unterstützung durch hörgeschädigte Erwachsene brauchen. Und dass hörgeschädigte Kinder erwachsene Hörgeschädigte als Rollenmodelle und Vorbilder brauchen. Dafür gibt es auf der Website der Initiative viele Anregungen, und es gibt eine Sammlung von "Einblicken" in Geschichte, Gegenwart und auch in andere Länder, die wirklich beeindruckend ist.

NORDLICHT

NORDLICHT, Hamburger Gehörlosen Jugendgruppe

NORDLICHT, eine Website, von gehörlosen jungen Leuten gestaltet, die nicht nur gut aussieht, sondern auch inhaltlich etwas zu bieten hat. Schon toll, was diese Nordlichter da auf die Beine gestellt haben!

Jüngster schwerhöriger Webmaster

Marlo Tarek Ivers

Marlo Tarek Ivers ist wohl einer der jüngsten schwerhörigen Webmaster im Internet ;-) Nur gut, dass seine Eltern ihm geholfen haben. So kann er bereits von seiner (Früh-) Geburt berichten, von seinen Tricks, die Schwerhörigkeit zu verbergen, bis hin zum Umgang mit Hörgeräten, die so schön bunt und sein ganzer Stolz sind.
Seine Eltern kommen zu dem Fazit:
> Es ist alles gar nicht so schlimm. Wir haben unseren Weg gefunden und sind sicher, dass wir für unser Kind das Bestmögliche erreichen werden. <

Deaf Bikers Show im Sauerland

Biker Albert

Gehörlose sind keine Freunde von Traurigkeit, deaf biker schon mal gar nicht, und wenn sich davon die Massen treffen, ist immer der Bär los. Und wenn dann noch der Webmaster der schrillsten deutschen deaf site darüber berichtet, dann gibt es was zu sehen!

Deaf Bikers Show im Sauerland

Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und der Schwerhörigen e.V.

Logo von DG

Die Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen und der Schwerhörigen e.V. hat eine neue Website. Es wurde auch Zeit, aber was lange währt...Bemerkenswert auch die neuen Foren - eines speziell zur Diskussion über das neue Sozialgesetzbuch IX.

Reiner Mertz

Logo von Reiner Mertz

www.mertz-art.de

Reiner Mertz ist wie sein Zwillingsbruder Manfred (s.u.) bildender Künstler. Das sieht man natürlich auch seiner Website an, auf der er einige seiner Kunstwerke vorstellt, z.T. mit Java-Effekten dem Medium Internet gemäß aufbereitet.

Künstler vorgestellt

Deafgames

Age of Empires

Das Internet bietet Hörgeschädigten ungeahnte Möglichkeiten der Kommunikation und der Information. Aber auch spielen lässt es sich wunderbar im Internet, zusammen mit Gleichgesinnten. Mario Basso hat deshalb speziell für hörgeschädigte Spielefans die neue Website DEAFGAMES DORTMUND 2001 eingerichtet.

Viel Spaß kann man da nur wünschen.

Olivers Taubenschlag

Taube
Der Taubenschlag hat Nachwuchs bekommen. Oder besser gesagt einen kleinen Bruder: OLIVERS Taubenschlag! Oliver ist ertaubt und bemüht sich mit seiner neuen Homepage um einen Brückenschlag zwischen der gehörlosen und der hörenden Welt. Na, da haben unsere beiden Taubenschläge ja ganz ähnliche Zielsetzungen!

Blaues Kreuz Leipzig
Alkoholismus ist (nicht nur) bei Gehörlosen ein großes Problem. Das Blaue Kreuz Leipzig hat es sich zur Aufgabe gesezt, diesem Problem entgegen zu wirken und zu informieren, jetzt auch mit einer neuen Homepage.
Seite << < 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 > >>